Drucken

wir bloggen - leolienchen-design


 

 

Ein herzliches Willkommen wünscht Gabriela Ziegler von leolienchen-design!

Hier gibt es immer mal wieder Neuigkeiten für alle Leute, die nicht schon über facebook mit uns Verbunden sind. Kleine Einblicke in die Planung, Fertigung und Zwischenfälle des Leben`s....

....Sie wissen schon was ich meine ;-)

 

Viel Spaß beim Lesen meiner Beiträge....

 

Veröffentlicht am von

Alternative zum Kopf- Ohrverband beim Hund

Gesamten Beitrag lesen: Alternative zum Kopf- Ohrverband beim Hund

Was macht unsere Produkte so besonders?

 

Für uns gibt es bei Weitem nichts Schöneres, als unsere glücklichen Hunde beim Spielen zu beobachten!

Wir sind absolute Hundemenschen und verstehen andere Hundemenschen recht gut ;-)

 

DSC_1012_2  Buddy und Anouk (unsere Hundemodels)

 

Es gibt Einschränkungen oder Erkrankungen bei Hunden, gegen die wir leider nichts ausrichten können.

Wir sind aber immer auf der Suche nach Dingen aus dem Hundebedarf, die das Leben unseres Vierbeiners ein wenig freundlicher machen oder ihn im Alltag unterstützen.

Wir führen mittlerweile orthopädische Hundebetten, Hundebademäntel (hilfreich bei Arthrose), Hundemäntel, Panikgeschirre von AnnyX usw...

Unser Hauptaugenmerk liegt allerdings auf den Hilfsmitteln, die wir selbst entwerfen, testen und dann fertigen!

Zu unseren Eigenprodukten zählen nicht nur unsere Hundeloops und Hundehalstücher, die wir bewusst aus Baumwolljersey und nicht aus Kunstfasern und nur nach Maß fertigen.

Sie sind von uns für Hunde mit besonderen Aufgaben und für Hunde mit Einschränkungen entworfen worden.

Hundeloops für blinde oder taube Hunde. Hundehalstücher für Besuchshunde, Therapiehunde, Begleithunde, Assistenzhunde, Jagdhunde in der Ausbildung etc...

Immer wieder kommen neu Ideen hinzu.

Zu einem sehr beliebten Produkt hat sich auch unser Ohrenschutz für Hunde entwickelt, den wir jetzt für unsere Kundenhunde seit 3 Jahren nach Maß fertigen.

Man kann ihn Ohrenschutz, Mütze, Kappe, Loop oder sonst wie nennen.

Aufgrund der Schlupfform und des Zwecks nenne wir unser Produkt die happy.dog.ear Ohrbandage.

Sie findet Verwendung bei

  • Othämatom / Blutohr
  • Fremdkörper im Ohr welcher Entfernt wurde.
  • Bei verschiedenen Ohrenerkrankungen / Ohrenentzündungen, wie
  • Otitis media
  • Otitis externa
  • Ohrmilben
  • Malassezien Otitis
  • Sebadenitis
  • bei Tumoren
  • nach Ohrenoperationen statt Leckschutz / Kragen

Bei uns liegen keine vorrätigen Ohrbandagen im Regal. Jede Ohrbandage wird nach den Maßen des Hundes, die Sie uns senden, von Hand angefertigt. Jeder Hund bekommt sein eigenes Schnittmuster für seine individuelle Ohrbandage. So können wir auf unterschiedliche Wünsche und Gegebenheiten eingehen.

Zurzeit bieten wir 2 verschiedene Modelle in unzähligen Farben an. Ein einfaches Modell ist für das Kurzzeittragen oder für sehr alte, ruhige Hunde gedacht, die nicht viel mit dem Kopf schütteln und auch nicht groß versuchen die Bandage vom Kopf zu bekommen.

Das zweite Modell ist ein weiterentwickeltes Modell, welches für starke Schüttler und sehr kurzhaarige Hunde (z. B. Rhodesian Ridgeback) besonders gut geeignet ist. 

Beide Modelle sind mit und ohne Ohraussparungen bestellbar.

In den einzelnen Artikelbeschreibungen sind alle wichtigen Informationen hinterlegt, Fotos zeigen wie man die Maße nimmt und Grafiken helfen ebenfalls weiter.

Sollten wider Erwarten Fragen auftauchen, steht unser Kundenservice Ihnen gerne helfend zur Seite.

Mittlerweile haben wir für die verschiedensten Rassen Ohrbandagen gefertigt.

Von Chihuahua bis Carne Corso, Kangal, Dogge, Neufundländer oder auch Dalmatiner, Rhodesian Ridgeback, Labrador, Golden Retriever, Pinscher und Dobermann. Wir können sie schon gar nicht mehr alle aufzählen.

Über 1000 Kunden mit Ihren Hunden haben wir schon beraten und mit unserem Produkt versorgt.

Viele Kunden informieren uns über die Genesung Ihres Hundes oder senden uns Tragebilder, die wir sehr gerne in unseren Shop mit aufnehmen.

 

Das sagen Kunden über unsere Produkte:

 

Bewertung_Ohrbandage_mit_VersteifungBewertung_Ohrbandage_ohne_Versteifung

 

WICHTIG ist, dass Sie uns eine Onlinebestellung UND die Maße senden!

Die zu bestellende Größe finden Sie ganz einfach heraus, indem Sie als erstes den Halsumfang Ihres Hundes messen und nach dieser Angabe die Größe im Shop auswählen.

Danach können Sie alle weiteren Maße in Ruhe und ganz genau bestimmen und uns im Anschluss übermitteln, gerne als Mail an Post@leolienchen-design.com.

Im Onlineshop finden Sie ein elektronisches Formular (Angaben Ohrbandage), welches Sie uns auch nach der Onlinebestellung noch senden können.

Nach der Bestellung bei uns behalten Sie bitte Ihren E-Mail Kasten im Auge, denn wenn Fragen zur Bestellung auftauchen, dann senden wir Ihnen eine Mail!

Bei umfangreicheren Fragen versuchen wir Sie telefonisch zu erreichen. Sie helfen uns sehr damit diese Hinweise zu beherzigen, denn das spart Zeit!

 

Häufige Fragen, die uns Kunden stellen sind:

 

Wie bestimme ich den Ohrmuschelumfang?

Dazu haben wir 2 Bilder für Sie.

Hundeohr_die_Ohrmuschel_im_DetailOhrmuschelumfang_messen_hell_neu

 

Falls Sie kein Maßband zur Hand haben, können Sie auch ganz einfach eine Schnur oder einen Wollfaden um die Ohrmuschel legen und abschneiden. Danach legen Sie die Schnur oder den Wollfaden an einen Zollstock oder ein Lineal.

 

 

Wie messe ich den Augen- Ohrabstand?

 

Bitte nehmen Sie den kürzesten Abstand zwischen Auge und Ohr (siehe Bild)!

Das ist besonders wichtig, wenn Sie eine Ohrbandage mit Ohraussparung bei uns bestellen möchten, damit die Ohrbandage später nicht auf der Seite mit Aussparung ins Auge rutschen kann.

Profil_Hundekopf_Auge_Ohr_Abstand_Ohrmuschel

 

Wie stramm soll ich messen?

 

Bitte den Hund nicht strangulieren!

Einfach das Maßband auf dem Fell auflegen und leicht zusammenziehen (Fell und Hautüberschuss). Die Maße am Kopf müssen schon eng genommen werden, aber den Halsumfang können Sie ruhig ohne Zusammenziehen messen. Nur das Maßband auf dem Fell auflegen aber möglichst weit in Richtung Widerrist!

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Hilfe bei Blutohr und Ohrrandnekrose beim Hund

Gesamten Beitrag lesen: Hilfe bei Blutohr und Ohrrandnekrose beim Hund

Ohrenerkrankungen beim Hund

Ihr Hund muss aufgrund einer OP am Ohr oder einer Ohrenerkrankung einen Kragen tragen?

Sie haben mit Ihrem Vierbeiner Mitleid und möchten Ihm das ersparen?

Wir können Ihnen nicht versprechen, dass er glücklicher schaut, aber er bekommt ein wenig Freiheit wieder ;-)

Ob mit  ODER Ben_mit_Ohrbandage_neu_2 ohne Ohraussparung, unsere Ohrbandagen sind eine echte Alternative zum gewöhnlichen Kopfverband!

Um das Abheilen der Ohren zu ermöglichen, sollte das Fliegen der Ohren beim Schütteln des Kopfes weitgehend verhindert werden.

Wir fertigen Ohrbandagen nach Maß für Ihren Hund. Wie und was Sie messen sollten erfahren Sie hier => Angabe der Maße und mehr

Wenn bei Ihrem Hund nur ein Ohr betroffen ist, dann können wir das gesunde Ohr aussparen. Hat Ihr Hund öfters mit beiden Ohren Probleme, empfehlen wir eine komplett geschlossene Bandage. 

Bereits Tierärzte empfehlen unseren Ohrenschutz, als Gegenstück zum Tapen.

Sie haben eine Tierarztpraxis oder Hundeschule? Sie benötigen Informationsmaterial zu unseren Ohrbandagen, weil Sie diese schon kennen? Sie sind zufriedene/r Kundin bzw. Kunde und möchten uns weiterempfehlen?

Kein Problem! Schreiben Sie uns eine Mail an Post@leolienchen-design.com! Wir senden Ihnen sehr gerne ein paar unserer Flyer zu :)

Flyer_Ohrbandagen_Hund_neu_1Flyer_Ohrbandagen_Hund_neu_2

 

Kleiner Tipp:

Unsere Ohrbandagen können auch als Schutz dienen!

 

Wer jetzt nur an die Wintermonate denkt, weil die Kälte den Ohrspitzen seines Hundes zu schaffen macht (Ergebnis: Ohrrandnekrose), hat die Sommermonate nicht einbezogen.

Bei einem Spaziergang oder beim Spielen im Feld und auf der Wiese kann der Hund sich schnell Grannen einfangen, die sich schmerzhaft in seine Haut bohren.

Sie toben mit dem Hund auf einer Wiese, der Hund rennt durch dichtes Gebüsch oder Sie spazieren mit dem Hund einen Feldweg entlang. Überall kann die Gefahr der Grannen lauern.

Entweder liegen die Grannen schon auf dem Boden oder der Hund streift sie bei der Berührung mit Ähren oder Gräsern ab, wodurch sich die Grannen schnell in seinem Fell festsetzen können.

Dabei verhindern die feinen Widerhaken, dass der Hund sie durch einfaches Abschütteln wieder los wird. Im Gegenteil – sie werden durch die Bewegung eher noch tiefer in das Fell des Hundes befördert, von wo aus sie sich schließlich wie kleine Pfeilspitzen weiter in die Haut bohren können. 

Sitzt eine Granne im Ohr des Hundes fest, wird er häufig den Kopf schütteln oder sich daran kratzen. Dadurch wir die Granne jedoch nur noch weiter in den Gehörgang einwandern, was zu einer schmerzhaften Gehörgangsentzündung führen kann. Eine Granne ist sogar in der Lage, sich durch das Trommelfell zu bohren und kann so am Innenohr schlimme Schäden verursachen. Auf keinen Fall sollten Sie versuchen, eine Granne mit einem Wattestäbchen aus dem Ohr herauszuholen. Sie würden sie damit nur noch weiter in das Ohr hineinschieben. Suchen Sie unverzüglich den Tierarzt auf. Ist die Granne schon zu weit ins Ohr eingedrungen, kann sie oft nur noch unter Narkose entfernt werden.

Wir möchten keine Horrorszenarien schildern! Wer diese Probleme mit seinem Hund schon einmal hatte, wird wissen was wir meinen.

Egal, ob als Mütze für den Hund im Winter oder als Schutz damit keine Fremdkörper in die Ohren des Hundes gelangen, wir beraten Sie gerne und sind für Fragen immer offen. Mailen Sie uns, rufen Sie uns an!

 

NEU

Wir bieten jetzt auch Wäschenetze für unsere Ohrbandagen an, damit sie Ihre restliche Wäsche schonen können ;-)

 

Ihre Gabriela Ziegler

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

individualisierte Bandage Blutohr oder Ohrenschutz Hund

Gesamten Beitrag lesen: individualisierte Bandage Blutohr oder Ohrenschutz Hund

Hallo Ihr Lieben,

 

es ist uns immer ein besonderes Anliegen Kunden persönlich zu beraten und die Wünsche auch umzusetzen!

Heute möchte ich Euch mal einen kleinen Einblick in mein Leben geben. Wenn man mit Hund, Herz und Humor versehen ist, dann kann man privat und beruflich nicht trennen.

Gleich versteht ihr sicherlich warum ;-)

 

Eines Abends erreichte mich eine wichtige E-Mail.

Die liebe Sabrina hat einen Alaunbull Rüden namens Tyson. Ein aboluter lieber und verschmuster Kerl, um den sie sich sehr sorgt.

Ihre E-Mail erreichte uns über das Kontaktformular im Shop und lautete:

 

Ich möchte per Whatsapp kontaktiert werden!: Ja

Betreff: Bandage Ohr Hund

Ihre Nachricht an uns: Sehr geehrte Damen und Herren

Wir benötigen eine Bandage für unseren Alauntbull Tyson.
Er hat ein Blutohr wurde gestern zwar operiert aber er bekam keinen Verband, somit blutet er alles voll und schüttelt, ab und an, sein Köpfchen.

Um zukünftig auch bei Reinigung und Fxieren von Verbänden das Ohr zu schützen, auch vor Schütteln und Kratzen hätten wir gern diese Bandage.
Wir haben ihn mal vermessen da wir mit der Grösse unsicher sind.
HU = 50 cm
KU = 52 cm vor dem Ohr zur Schnauze hin
KU = ca 58 cm über die Ohren
Glattes Fell bzw kurz die Rasse ist zu vergleichen mit Pittbull oder Amstaff

Lieben Dank und freundliche Grüße Sabrina 

 

Nachdem ich das gelesen hatte, stellte ich schnell den Kontakt per WhatsApp her und wir tauschten uns aus.

Sabrina schickte mir Fotos von Tyson, damit ich mir ein besseres Bild machen konnte. Auch tauschten wir uns über Kinder, Elternabende und Sonstiges aus, es war ein sehr schöner Kontakt!

Tyson_ohne_BandageTyson_mit_Strumpfhose  Sehr sexy findet Tyson die Strumpfhose um seinen Kopf nicht, schreibt Sabrina :)

 

Es wurde mir noch der Ohrmuschelumfang des rechten Ohres genannt, damit wir dieses aussparen konnten. Alles ging seinen Gang!

Schon kurze Zeit später, nachdem die Bandage bei ihr und Tyson eingetroffen war, bekam ich eine wunderbare Nachricht von der lieben Sabrina.

Tyson hat die Bandage akzepiert und das Ohr heilt ab. Gibt es etwas Wunderbareres, als so eine Nachricht? Ich sage, NEIN! 

Denn ich konnte helfen, dass es Tyson besser geht und Sabrina und ihr Schatz auch in Zukunft nach der Gabe von Ohrentropfen ein Schütteln und Kratzen des Kopfes nicht fürchten müssen.

Man kann nur helfen und beraten, wenn die Kommunikation klappt!

Die Vergangenheit zeigt, dass auch Beratungen im heutigen Zeitalter möglich sind und wir nutzen die modernen Hilfsmittel um für Euch da zu sein ;-)

Traut euch, testet uns, kontakiert uns bei Fragen und Wünschen! Ich freue mich auf Euch!!!

Mit ganz herzlichen Grüßen

Eure Gabriela

 

Problem Blutohr beim Hund

Viele haben bereits von einem Blutohr gehört, doch nur, wer sich diesem Othämatom bei seinem Hund konfrontiert sieht, weiß, wie schwierig die Behandlung ist.

Ein paar Erläuterungen könnt Ihr unten lesen!

 

Unsere Ohrbandage ist keine Wunderwaffe, aber eine echte Alternative zu Kopf- und Ohrverbänden. Das Material ist atmungsaktiv, saugfähig, nicht klebend und zu fast 100 % aus Naturfaser (Baumwolle).

Waschbar in der Maschine. Bitte nicht in den Trockner geben!

Bei uns in den Größen S, M, L und XL bestellbar.

Oftmals ist es hilfreich das gesunde Ohr auszulassen aus der Bandage.

 

Wenn wir Anfragen oder Bestellungen zu unserer Bandage bekommen, dann sind Herrchen oder Frauchen wirklich beunruhigt und haben schon Vieles versucht, um ihrem geliebten 4-beiner zu helfen. Oftmals werden Strumpfhosen zerschnitten und über den Kundekopf gezogen (wie bei Tyson) oder Mullverbände gemacht, die viel zu schnell verrutschen.

Wir beraten Euch gerne und besprechen mit Euch, wie die Bandage aussehen soll, was sinnvoll ist oder nicht. Ein Ohr aussparen, beide Ohren schützen und und und

Es kommt jeweils auf die Nutzung der Bandage an. Als Ohrenschutz beim Fressen, wenn euer Hund lange Behänge hat oder nach der Gabe von Ohrentropfen, sollten beide Ohren bandagiert werden. Bei einem sog. Blutohr ist es sinnvoll das gesunde Ohr aus der Bandage zu lassen, damit die Bandage perfekt sitzt.

Schreibt oder ruft uns an, auch ein Kontakt per WhatsApp ist möglich, wenn es von Euch gewünscht wird.

Nutz hierzu bitte unser Kontaktformular im Shop …. Gleich hier => Kontakt

 

WIE KANN EIN BLUTOHR (OTHÄMATOM) BEIM HUND BEHANDELT WERDEN?

Bei einem Blutohr (Othämatom) wird der Tierarzt zunächst versuchen, das Blut mit einer Spritze abzusaugen. Diese Behandlung muss mehrfach wiederholt werden, da sich das Blutohr schnell erneut füllt. Um diesem Prozess entgegenzuwirken, kann der Tierarzt Kortison in das leere Hämatom spritzen.

Tritt das Blutohr (Othämatom) immer wieder auf, ist ein operativer Eingriff am Ohr des Hundes notwendig. Dabei öffnet der Tierarzt die betroffene Stelle am Ohr, entleert den Bluterguss und näht die Wunde wieder zu. Anschließend legt er einen festen Verband an. Der Hund sollte bis zum Ziehen der Fäden einen Halskragen tragen, damit er den Verband nicht durch Kratzen entfernt und die Naht aufreißt. Es ist ratsam, den Verband alle zwei bis drei Tage zu wechseln und die Wunde kontrollieren zu lassen.

Darüber hinaus ist es bei einem Blutohr erforderlich, dass der Tierarzt die Ursache behandelt. Liegt beispielsweise eine Ohrenentzündung wie eine Gehörgangsentzündung (Otitis externa) vor, kommen entzündungshemmende Medikamente (z.B. Glukokortikoide) zum Einsatz. Zusätzlich erhält der Hund Antibiotika.

 

WIE IST DIE PROGNOSE, WENN DER HUND EIN BLUTOHR (OTHÄMATOM) HAT?

Ein Blutohr (Othämatom) kann sich beim Hund innerhalb von drei bis vier Wochen eigenständig wieder zurück bilden. Ohne Operation entstehen jedoch meist Narben und Verformungen an der Ohrmuschel des Hundes. Wenn der Hund operiert wurde, entfernt der Tierarzt den Verband und die Fäden nach etwa 10 bis 14 Tagen.

Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, ist es erforderlich, das Ohr des Hundes nach dem chirurgischen Eingriff zu schützen. Der Hund darf seinen Kopf nicht schütteln oder sich am Ohr kratzen. Denn dadurch kann es wieder zu Blutungen kommen.

Tyson_linkes_Ohr_betroffen_1_-_KopieTyson_linkes_Ohr_betroffen_2_-_KopieTyson_linkes_Ohr_betroffen_6

 

Gesamten Beitrag lesen